Blind in Linz

Blind in Linz und die Hürden!

Bildergalerie Blind in Linz

Seit Herbst 2015 werden von mir „Mängel im öffentlichen Raum“ – Blinde und Sehbehinderte betreffend – auf der Meldeplattform „Schau auf Linz“ gepostet. Die Aufgabe dieser Meldeplattform ist es, die eingegangenen Informationen zu Sammeln, zu Sortieren und dann den entsprechenden Fachbereichen der Stadt Linz zuzuweisen. Damit eben diese Mängel schnellstens behoben werden.

In diesen vier Jahren sind etwa „150“ Meldungen von meiner Seite eingegangen. 98 Prozent betreffen Mängel, die für Blinde und Sehbehinderte von Bedeutung sind oder sein könnten.

Arten der Mängel:

ATA = Akustisch Taktile Ampel

 

  • ATA – Defekt (Akustik, Vibration, Teile fehlen etc.).
  • ATA – Haltegriffe für Radfahrer an Akustisch Taktilen Ampeln
  • ATA – Falsche Taktile Querungsstrecke bei Anmeldetableaus von ATA´s.
  • ATA – Zugestellt oder blockiert.
  • ATA – Verkehrszeichen und Schilder an Akustisch Taktilen Ampeln.
  • ATA – Zeitungstaschen an Akustisch Taktilen Ampeln.
  • Abfallbehälter behindern Blinde und Sehbehinderte.
  • Behinderten WC´s.
  • Blindenleitsystem im neuen Rathaus in Linz.
  • Blindenleitsystem zugestellt oder blockiert.
  • Blindenleitsysteme durch Schanigärten und Geschäfteblockiert
  • DISA – Digitale Sprachausgabe.
  • E-Scooter.
  • Fahrscheinautomaten der Linz Linien.
  • Info- und Notruftafeln
  • LDZ – Landesdienstleistungszentrum für Oberösterreich
  • Lebensgefährliches Blindenleitsystem in Traun
  • Raucherzone am HBF Linz
  • Rechtsabbiegen bei Rot in Linz
  • Sonstige Mängel im öffentlichen Raum
  • Sträucher hängen in Gehweg
  • Stufenmarkierungen

Es ist in Linz sehr „ZÄH“ und mühsam, sich für die Sicherheit von Blinden und Sehbehinderten einzusetzen.

Die Fotogalerie ist logiescherweise für Sehende gemacht. Deshalb sind die Bilder nicht beschrieben!

Link zur Fotogalerie

 

Haltegriffe für Radfahrer an Akustisch Taktilen Ampeln

In Linz werden Haltegriffe für Radfahrer gerne an Ampelmasten montiert. Sie werden aber auch dort montiert, wo es verboten ist. Zum Beispiel bei Ampelmasten mit Anmeldetableaus für Blinde und Sehbehinderte. Obwohl das die Stadt Linz schon längst wissen sollte, versuchen sie es immer wieder und hoffen, dass sie damit durchkommen.

Link zur Fotogalerie ATA Haltegriffe für Radfahrer:an ATA´s

Projekt 2019 – Rechtsabbiegen bei Rot in Linz

(Wurde durch das Scheitern der Regierung abgebrochen!)

Rechtsabbiegen bei Rot in Linz – Gefahr für Blinde und Sehbehinderte

Ab Jänner 2019 soll ja eines der Lieblingsprojekte des (blau geführten) Verkehrsministeriums starten – das Rechtsabbiegen bei Rot.

Dazu wurden im Stadtgebiet von Linz drei Kreuzungen ausgewählt. Warum Linz diese zweifelhafte Ehre zufällt, ein Überbleibsel aus der ehemaligen DDR zu testen, lässt sich vielleicht dadurch erklären, dass auch in Linz der Verkehrsstadtrat (Markus Hein) der FPÖ angehört.

Weiterlesen…

Lebensgefährliches Blindenleitsystem in der Stadt Traun!

Wenn man sich in Linz und dessen Umfeld bewegt, kommen einem schon sehr skurrile Bauvorhaben vor dem Blindenstock.

So sind mir vor einiger Zeit einige sehr eigenartige Blindenleitsysteme in der Stadt Traun aufgefallen. Bei einigen muss man schon sehr gut sehen können, um nicht zu „Schaden“ zu kommen. Man könnte diese Blindenleitsysteme schon als „LEBENSGEFÄHRLICH“ bezeichnen.

Weiterlesen…

Link zur Fotogalerie Lebensgefährliches Blindenleitsystem in Traun