Blind in Linz

Blind in Linz und die Hürden!

Seit Herbst 2015 werden von mir „Mängel im öffentlichen Raum“ – Blinde und Sehbehinderte betreffend – auf der Meldeplattform „Schau auf Linz“ gepostet. Die Aufgabe dieser Meldeplattform ist es, die eingegangenen Informationen zu Sammeln, zu Sortieren und dann den entsprechenden Fachbereichen der Stadt Linz zuzuweisen. Damit eben diese Mängel schnellstens behoben werden.

In diesen vier Jahren sind etwa „150“ Meldungen von meiner Seite eingegangen. 98 Prozent betreffen Mängel, die für Blinde und Sehbehinderte von Bedeutung sind oder sein könnten.

Arten der Mängel:

ATA = Akustisch Taktile Ampel

ATA – Defekt (Akustik, Vibration, Teile fehlen etc.).

ATA – Zugestellt oder blockiert.

ATA – Verkehrszeichen und Schilder an Akustisch Taktilen Ampeln.

ATA – Zeitungstaschen an Akustisch Taktilen Ampeln.

Abfallbehälter behindern Blinde und Sehbehinderte.

Behinderten WC´s.

Blindenleitsystem im neuen Rathaus in Linz.

Blindenleitsystem zugestellt oder blockiert.

DISA – Digitale Sprachausgabe.

E-Scooter.

Defekte Sprachausgabe der Fahrscheinautomaten der Linz Linien.

Falsche Taktile Querungsstrecke bei Anmeldetableaus von ATA´s.

Link zur Fotogalerie

Rechtsabbiegen bei Rot in Linz

Link zum Bericht Rechtsabbiegen bei Rot in Linz

Lebensgefährliches Blindenleitsystem in Traun