Alltag

Institut für Psychotherapie in Oberösterreich

Institut für Psychotherapie in Oberösterreich

Das Institut für Psychotherapie der OÖGKK in Linz bietet Psychotherapie mit bestimmten Schwerpunkten an. Eine Therapie ist sowohl für Einzelpersonen als auch für Paare, Familien oder Gruppen möglich.

Das Institut für Psychotherapie in Linz bietet Psychotherapie unter anderem für Personen mit folgenden Diagnosen an:

Angststörungen, Panikattacken

depressive Erkrankungen

körperliche Beschwerden bzw. chronische Schmerzen mit und ohne klare organische Ursache

posttraumatische Belastungsstörungen

Essstörungen

Gruppentherapien

Autogenes Training: Entspannungstechnik für Einsteiger und Fortgeschrittene (Dauer: je sechs Wochen, einmal wöchentlich).

Lösungsorientierte Selbstwertgruppe für Menschen, die unter ihrer Selbstunsicherheit leiden (Dauer: sechs Wochen, einmal wöchentlich).

Therapieplätze und Kosten

Die Zahl der Therapieplätze ist begrenzt. Bitte rechnen Sie mit Wartezeiten. Die Therapie ist eine Kassenleistung. Für Versicherte fallen keine Kosten an.

 

Erreichbarkeit des Instituts für Psychotherapie

Telefon: 05 78 07 – 10 31 41

E-Mail: psychotherapie@ooegkk.at

Terminvereinbarung: Montag bis Freitag, 8.00­ – 13.00 Uhr

Mehr Informationen zum Thema Psychotherapie für OÖGKK-Versicherte

Link zur OÖ GKK zum Thema Psychotherapie: https://www.ooegkk.at/cdscontent/?contentid=10007.772194

Clearingstelle für Psychotherapie in Oberösterreich

Clearingstelle für Psychotherapie in Oberösterreich

Die Clearingstelle für Psychotherapie beantwortet Fragen zum Thema Psychotherapie und unterstützt bei der Suche nach einem Psychotherapeuten.

Sie ist auch für die Vergabe von kostenfreien Therapieplätzen zuständig.

Die Clearingstelle für Psychotherapie ist bei PROGES  in Linz eingerichtet. Die Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen der Clearingstelle beantworten Ihre Fragen zum Thema Psychotherapie und zu den Kosten,

unterstützen Sie bei der Suche nach einem Psychotherapeuten bzw. einer Psychotherapeutin,

vergeben Therapieplätze für kostenfreie Psychotherapie.

Diese kostenlosen Therapiestunden bieten verschiedene Vereine in ganz Oberösterreich an. Die Vergabe richtet sich nach der Dringlichkeit der Behandlung und nach dem Anmeldedatum. Ein kurzfristig bereitgestellter Therapieplatz ist ebenso möglich wie eine längere Wartezeit. Bei Kindern und Jugendlichen bemüht sich die Clearingstelle, so rasch wie möglich einen Therapieplatz zu vermitteln.

Die Beratung durch die Clearingstelle ist kostenlos – auch für jene, die keinen kostenlosen Therapieplatz in Anspruch nehmen.

Link zu Proges: https://www.proges.at/psychotherapie/

Clearingstelle: Telefon-Hotline 0800 20 25 33

Die Clearingstelle ist zu folgenden Zeiten telefonisch erreichbar:

Montag 08:00 – 16:30 Uhr

Dienstag 08:00 – 17:30 Uhr

Mittwoch 08:00 – 16:30 Uhr

Donnerstag 08:00 – 17:30 Uhr

Freitag 08:00 – 13:30 Uhr

E-Mail: info@clearingstelle.net

Die Betreiber der Clearingstelle sind die OÖGKK, PROGES und die Oberösterreichische Gesellschaft für Psychotherapie.

Sprachausgabe und 4 Quadranten-Menü der Fahrscheinautomaten der Linz Linien AG

Sprachausgabe und 4 Quadranten-Menü der Fahrscheinautomaten der Linz Linien AG

 

Die Fahrscheinautomaten der Linz Linien AG sind mit Hilfe der Sprachausgabe und des 4 Quadranten-Menüs für Blinde und Sehbehinderte eigentlich leicht zu bedienen. Man sollte keine Scheu vor der Technik haben.

Im 4 Quadranten-Menü kann ich mir die vorhandenen Fahrkartentypen und Zusatzoptionen  vorlesen oder in vergrößerter Schrift anzeigen lassen.

Vorhandene Fahrkarten und Zusatzoptionen im 4 Quadranten-Menü:

Mini-Karte (Maximal 4 Haltestellen) – Preis Euro 1,20
Midi-Karte (Eine Fahrtstrecke – mit Umsteigen – bis zum Ziel) – Preis Euro 2,30
Maxi – Karte (24 Stunden-Karte) – Preis Euro 4,50
Regionalzone Traun ab Trauner Kreuzung (Einfache Fahrt – Halbpreis) – Preis Euro 1,10
Regionalzone Traun ab Trauner Kreuzung (Hin- und Retour – Halbpreis) – Preis Euro 2,20
Kernzone Linz plus Regionalzone Traun (Einfache Fahrt – Halbpreis) – Preis Euro 2,–
Kernzone Linz plus Regionalzone Traun (Hin- und Retour – Halbpreis) – Preis Euro 3,90

Einzelfahrscheine und 24h-Karten zum ermäßigten Tarif für Menschen mit Behinderung (Im Zusammenhang mit einem gültigen ‚Behindertenpass oder Invalidenausweis der Linz Linien AG)
MINI gilt als Langstrecken-Fahrschein (innerhalb der Kernzone Linz)
MIDI gilt als 24h-Karte (innerhalb der Kernzone Linz)

Wann wähle ich welche Tarifmöglichkeiten im Zusammenhang mit der Straßenbahnlinie 4 zum Schloss Traun.:(Da ich über die Kernzone hinausfahre!)

Habe ich bereits eine Fahrkarte für die Kernzone, dann wähle ich für die Zusatzkarte im Menü „Regionalzone Traun ab Trauner Kreuzung“ – Einfache Fahrt oder Hin- und Retour!

Habe ich noch keine Karte zum Schloss Traun, dann wähle ich „Kernzone Linz plus Regionalzone Traun“ – Einfache Fahrt oder  (Hin- und Retour!

Wie funktioniert das 4 Quadranten-Menü mit der Sprachausgabe!

Der Bildschirm des Fahrscheinautomaten ist ein Touchscreen. Somit kann ich, wenn ich am Bildschirm auf eine der 4 Ecken tippe eine Aktion auslösen oder ausführen.

Zum aktivieren des 4 Quadranten-Menüs und der Sprachausgabe tippe ich am Bildschirm auf die rechte untere Ecke. Hier wird ein großes Pluszeichen angezeigt. Somit sollte die Sprachausgabe und das Menü aktiviert sein.

Jetzt kann ich in den beiden oberen Ecken die Fahrkarten auswählen. Es wird ein Größer- und Kleinerzeichen (wie in der Mathematik) angezeigt. Mit diesem Zeichen kann ich vor- und zurückblättern. Bis ich meine Fahrkarte gefunden habe. (7 Möglichkeiten).

Zum Bestätigen meiner Wahl und damit ich den Zahlungsvorgang einleiten kann, tippe ich wieder auf die rechte, untere Ecke am Bildschirm. Hier erscheint diesmal ein Häckchen. Die Sprachausgabe bestätigt meine Auswahl und nennt den Kartenpreis.

Wenn ich mich vertippt habe, kann ich den Vorgang jederzeit abbrechen. Dazu tippe ich am Bildschirm auf die untere, linke Ecke. Hier erscheint ein großes X. Das Zeichen für Abbrechen.

Zum Bezahlen halte ich am besten immer einige Münzen parat.

Wo kann ich das Geld einwerfen?

Wenn ich beim Bildschirm an der rechten, oberen Ecke am Fahrscheinautomaten nach rechts taste, komme ich zum Einwurfschlitz für die Münzen. Die Fahrscheinautomaten können Geldwechseln!

Wo erhalte ich die Fahrkarte und eventuelles Wechselgeld?

Die Fahrkarte und eventuelles Wechselgeld erhalte ich beim Auswurfschacht. Dazu taste ich beim unteren Bildschirmrand am Automaten nach unten, bis ich auf eine Klappe treffe. Dahinter ist der Fahrschein und das Wechselgeld. Der Auswurfschacht ist sehr breit, kann ihn somit schwer verfehlen.

Wenn im Behindertenpass vermerkt, dann sind eventuelle Begleitpersonen frei!.

Wenn ich die Fahrscheinautomaten ausprobieren will, muss ich mir keine Karte kaufen. Ich kann die Funktionen Jederzeit testen und ausprobieren. Dazu gibt es nun mal die Taste „Abbrechen“. Auch wenn ich Kartenkaufen bestätigt habe, passiert nichts, solange ich kein ‚Geld einwerfe. Außerdem stellt sich der Bildschirm automatisch auf das Standardlayout zurück, wenn längere Zeit keine Aktion stattgefunden hat.

Es kann auch sein, dass die Sprachausgabe nicht zu  hören ist. Dann kann natürlich die Sprachausgabe defekt sein oder liebe Mitbürger haben sich über die Sprachausgabe gestärt gefühlt und die Linz Linien AG hat sie abgedreht. Kommt auch vor.

Diese kleine Anleitung soll eine Hilfe für Blinde und Sehbehinderte Linzbesucher sein.

Die hier angegebenen Preise und Informationen sind Stand Februar 2019!